Skip to main content

Hilflosen­entschädigung der IV

Wer wegen gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Alltag auf die Hilfe von anderen Menschen angewiesen ist, erhält unter gewissen Voraussetzungen von der Invalidenversicherung eine Hilflosenentschädigung (HE). Die Höhe der Entschädigung hängt vom Schweregrad der Hilflosigkeit ab. Die Hilflosenentschädigung wird bei Erwachsenen als Monatspauschale ausgerichtet – unabhängig davon, wer die nötige Hilfe, Begleitung oder Überwachung geleistet hat. Die Betroffenen können frei wählen, wie sie ihre Hilfe organisieren wollen. Sie können mit der Hilflosenentschädigung auch Familienangehörige bezahlen.