Skip to main content

Mit Unterstützung im eigenen Zuhause wohnen

Assistenzpersonen oder Betreuungsorganisationen sorgen für Unterstützung und Betreuung im Alltag. So ermöglichen sie vielen Menschen mit Behinderungen das private Wohnen im eigenen Daheim oder in der Familie.

Wohnen mit Assistenzpersonen

Der Wunsch nach Eigenverantwortung und Selbstbestimmung ist auch bei Menschen mit Unterstützungsbedarf da. Menschen mit Behinderungen möchten oft selber bestimmen können, wer diese Unterstützung wann, wo, wie und wie lange leistet. Möglich wird dies beispielsweise, wenn sie als Arbeitgeber oder Arbeitgeberinnen ihre Assistenzperson(en) selbst anstellen. Beim Assistenzmodell wird die Person mit Behinderung zur Arbeitgeberin ihrer Assistentinnen und Assistenten.

Wer mit Hilfe von Begleit- und Betreuungspersonen zuhause wohnt, hat viele Freiheiten. Aber auch mehr Verantwortung, zum Beispiel gegenüber den angestellten Assistenten und in Bezug auf die eingesetzten finanziellen Mittel.

Informationen und Beratung zur Assistenz:


Weil nicht alle Betroffenen genügend Kenntnisse im Umgang mit Assistenzpersonen haben, kann die Invalidenversicherung bei Bedarf eine nötige Unterstützung oder Beratung finanzieren. Zum Beispiel im Zusammenhang mit einer Schulung, bei der Suche nach einer Assistenzperson oder in Bezug auf die Abrechnung mit der IV.

Pflege und Betreuung durch Organisationen

Verschiedene Organisationen bieten heute Pflege und Betreuung im privaten Zuhause an:  

Sicherlich wird die Zahl der Anbieter mit der neuen Behindertenpolitik im Kanton Bern in der nächsten Zeit deutlich zunehmen.