Skip to main content

Hilfsmittel

Weisser Stock, Rollstuhl, Hörgerät oder Treppenlift: Hilfsmittel stärken die Eigenständigkeit und machen mobil. 

Hilfsmittel je nach Bedürfnis 

Kompetenzzentrum für Hilfsmittel 

Welches Hilfsmittel eignet sich für Sie? Bei der unabhängigen Fachstelle SAHB erhalten Sie Beratung und Unterstützung bei der Wahl des richtigen Hilfsmittels. Oft werden Hilfsmittel von der Invalidenversicherung (IV) nur bezahlt, wenn die entsprechende Empfehlung der SAHB vorliegt. Die SAHB unterhält zudem die grösste permanente Hilfsmittel-Ausstellung der Schweiz. Dort können Sie Hilfsmittel aller Art anschauen und ausprobieren. 

Weitere Angebote 

Bei der Hilfsmittelmarkt GmbH können Sie Hilfsmittel nicht nur kaufen, sondern auch reparieren lassen – in der Werkstatt oder direkt bei Ihnen zu Hause. Wer spezialisierte Hilfsmittel für bestimmte Behinderungsarten sucht, wird vielfach direkt über die entsprechende Behindertenorganisation fündig. Auch die Website MyHandicap.ch gibt detaillierte Auskünfte zu Hilfsmitteln für jeden Bereich. Nutzen Sie zudem unseren Marktplatz auf Participa, um Dienstleistungen rund um Hilfsmittel zu suchen oder anzubieten.

Kontakte Behindertenorganisationen
Marktplatz Participa

 

Wer finanziert die Hilfsmittel? 

Bei der Invalidenversicherung (IV) haben Versicherte Anspruch auf Hilfsmittel, die sie benötigen, um weiterhin arbeitstätig oder im bisherigen Aufgabenbereich tätig bleiben zu können. Dazu gehören Hilfsmittel wie Motorfahrzeuge oder Hilfsgeräte am Arbeitsplatz. Die Kosten für Brillen, Zahnprothesen und Schuheinlagen übernimmt die IV nur im Zusammenhang mit medizinischen Eingliederungsmassnahmen der Invalidenversicherung.

 

Als IV-Versicherte haben Sie auch Anspruch auf Hilfsmittel, die sie brauchen, um Ihren privaten Alltag möglichst selbstständig und unabhängig zu bewältigen. Darunter fallen beispielsweise Hörgeräte, Rollstühle, Prothesen, Beinapparate, künstliche Augen und Blindenführhunde.

 

Behindertenverbände